Marc Ruland, MdL

„FÜR MYK IN MAINZ“

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie auf meiner Homepage vorbeischauen.

Hier können Sie sich aktuell über meine Arbeit für die Menschen in meinem Wahlkreis 11 "Andernach | Mendig | Pellenz" und im Landkreis Mayen-Koblenz informieren.

Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner für Ihre Anliegen und Fragen.

Es grüßt herzlich

Marc Ruland, MdL

 

Veröffentlicht in Topartikel Pressemitteilung
am 10.05.2021

Tradition feiert ihren 11. Geburtstag 

 

Seit 1990 zeichnet die Prinzengarde Mendig für die Aufstellung des Maibaumes auf dem Marktplatz verantwortlich. Dabei werden die Gardisten der KG Niedermendig 1897 e.V. von den „Stadtsoldaten 1935 Mendig“ sowie Freunden und Gönnern tatkräftig unterstützt. Außerdem erhält die Prinzengarde zuverlässige Hilfe durch die Freiwillige Feuerwehr Mendig und den städtischen Bauhof. 

Während die Männer den fertig geschmückten Maibaum auf ihren Schultern vom Bauhof bis zum Marktplatz tragen und anschließend mit ihrer Muskelkraft unter Einsatz von so genannten Schwalben an seinem festen Platz versenken, sichert die Feuerwehr den Weg mit Hilfe ihrer Fahrzeuge ab. Seit 2010 hat die Prinzengarde es sich zur Aufgabe gemacht, unter der Leitung des ehemaligen Kommandeurs und Ideengebers Edgar Girolstein einen Kindermaibaum zu stellen, um den Kindern einen Einblick in diese Tradition zu geben.

 

Veröffentlicht in Pressemitteilung
am 16.05.2021 von SPD Mayen-Koblenz

„Um uns optimal auf das Impfen in unseren Betrieben vorbereiten zu können, benötigen wir umfassende Informationen und verlässliche Angaben, welche konkreten Vorgaben für die dritte Säule des betrieblichen Impfens zu erwarten sind. Auf welchen Wegen wird der Impfstoff geliefert? Wer kann ihn bestellen? Wird es einen Verteilungsschlüssel geben? Und wie wird die Dokumentation der Impfungen gesichert? All das sind drängende Fragen, auf die uns der Bund in Form einer angepassten Corona-Impfverordnung schnellstmöglich Antworten liefern muss“, richtet Kreisvorsitzender Marc Ruland seinen Appell an das Bundesgesundheitsministerium, umgehend für Planungssicherheit in den Betrieben und bei den Beschäftigten zu sorgen.

 

Veröffentlicht in Pressemitteilung
am 10.05.2021

Ampelkoalition 2.0 stellt sich auf

 

 „Auf diese Basis der neuen Landesregierung lässt sich aufbauen“, zeigt sich der Landtagsabgeordnete Marc Ruland zufrieden mit den Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und FDP. Auch der designierte SPD-Landesgeneralssekretär aus Andernach stimmte am Abend des 6. Mai auf dem ersten Digitalen Ordentlichen Landesparteitag der SPD Rheinland-Pfalz in Mainz für die „Koalition des Aufbruchs und der Zukunfts-Chancen“. Die Delegierten sprachen sich mit einer Mehrheit von 96,2 Prozent der Stimmen für die Annahme des Koalitionsvertrags der neu aufgestellten Ampel 2.0 aus. Ministerpräsidentin Malu Dreyer sprach von einer Politik für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, gute und sichere Arbeitsplätze, Zusammenhalt und starke Wirtschaft. „Mit diesem Vertrag versöhnen wir soziale Gerechtigkeit, Ökologie und Ökonomie“, so Dreyer. Auch Grüne und FDP in Rheinland-Pfalz stimmten am 6. Mai auf ihren Parteitagen über den Koalitionsvertrag ab. Bei der FDP sprachen sich 83 Prozent der Delegierten für das Regierungsprogramm aus. Auch bei den Grünen stieß der Vertrag mit 83 Prozent auf große Zustimmung. Damit ist der Weg frei für die Wiederauflage der Ampelkoalition.

 

Malu Dreyer

 

...

 

 

Mein Ortsverein

 

Facebook