Freies WLAN in Eich rückt ein Stück näher

Veröffentlicht in Pressemitteilung

ANDERNACH. Zur Informationsveranstaltung unter dem Titel freies WLAN für Eich hatte die SPD Eich ins Bürgerhaus eingeladen. Hier konnten sich nicht nur interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Thema Freifunk informieren, auch für die Veranstalter gab es viel Wissenswertes zu erfahren. Burkhard Weber von der Freifunk Initiative erklärte auch für technische Laien sehr anschaulich, wie das Freifunk Netz funktioniert.

Er erläuterte außerdem das Verschlüsselungsverfahren underklärte die aktuelle juristische Lage. „Wer seinen Router der Öffentlichkeit zugänglich macht,muss keine Angst vor einer Abmahnkanzlei haben, das Thema Störerhaftung wurde abgeschafft,würde aber bei Freifunk ohnehin nicht greifen“, erläuterte Weber. Je mehr Freifunk Router in Eich ans Netz gehen, umso näher kommt man einer flächendeckenden WLAN Abdeckung, denn die Router vernetzen sich mit Hilfe des MESH Netzes untereinander. „Die Kosten für den Betreibereines solchen Routers belaufen sich maximal auf 10 Euro im Jahr“, verspricht Weber.

Zum Abschluss der Veranstaltung eröffnete Marc Ruland, Vorsitzender der SPD Andernach (MdL),„die Stadt hat beschlossen 25 Freifunk Router anzuschaffen, Teilnehmer des Jugendkongresseswerden nun bei den Einzelhändlern für ihr Anliegen werben, diese in Betrieb zu nehmen. Darüberhinaus sollen einige dieser Router aber auch in den jeweiligen Stadtteilen angeschlossen werden.“Oliver Lescher, Ortsvorsteherkandidat der Eicher SPD hatte auch noch gute Nachrichten: „der ersteFreifunk Router ist in Eich in Betrieb gegangen, der Spielplatz im Neubaugebiet wird nun mit frei-em WLAN versorgt“.

 
 

Homepage SPD Stadtverband Andernach

...

 

 

Mein Ortsverein