Land fördert den Teilabriss der alten Schützenhalle und Neubau der Gemeindehalle in Anschau 

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Die Ortsgemeinde Anschau im Landkreis Mayen-Koblenz erhält eine finanzielle Förderung für den bevorstehenden Teilabriss der Schützenhalle und Neubau der Gemeindehalle.

Auf Anfrage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Herbert Keifenheim an den Landtagsabgeordneten Marc Ruland hat dieser mitgeteilt, dass die Ortsgemeinde Anschau Zuwendungen aus dem Investitionsstock 2020 für den Teilabriss der alten Schützenhalle und den Neubau der Gemeindehalle erhält.

Der Zuwendungsbetrag beträgt 580.000 EUR. Davon entfallen auf die Haushaltsmittel 2020, 80.000 EUR, als Verpflichtungsermächtigungen für das Haushaltsjahr 2021, 250.000,00 EUR und zu Lasten des Haushaltsjahres 2022 ebenfalls 250.000,00 EUR. Der Bewilligung werden zuwendungsfähige Gesamtkosten in Höhe von 1.056.821,00 EUR zugrunde gelegt. Die baulichen Maßnahmen werden begrüßt da die Halle, wie man sagt: „in die Jahre“ gekommen war, u.a. was die sanitäre Ausstattung und die Heizung anbelangt. Somit hat man den Teilabriss und Neubau einer Renovierung vorgezogen.

 
 

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein