Roger Lewentz übergibt Förderbescheide im Maifeld

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Land gibt 850.000 € für Polch, Ochtendung und Münstermaifeld

 

Zu einem lohnenden Besuch für das Maifeld wurde jüngst ein Besuch von Innenminister Roger Lewentz. Der Minister wurde zuerst von Bürgermeister Mumm durch die sanierte Probstei in Münstermaifeld geführt und erhielt dabei die Gelegenheit sowohl das Museum, als auch die Tourist-Information zu besichtigen. „Dank der großzügigen Förderung des Landes im Rahmen der Stadtsanierung bis 2014 war hier in Münstermaifeld einiges umsetzbar, was sonst nicht möglich gewesen wäre“, so Bürgermeister Mumm. Anschließend dankte er dem Minister, dass mit der Ortsgemeinde Ochtendung und den Städten Polch sowie Münstermaifeld gleich drei Gemeinden seit 2014 im Folgeprogramm „Ländliche Zentren“ aufgenommen wurden.

Anlass für den jüngsten Besuch des Ministers im Maifeld war ebenso das Landesprogramm Städtebauliche Erneuerung 2018, denn Lewentz übergab im Anschluss der Führung 350.000 € für Polch und jeweils 250.000 € für Ochtendung und Münstermaifeld in Form von zusätzlichen Bewilligungsbescheiden an Herrn Bürgermeister Mumm. „Insgesamt also 850.000 Euro für unser Maifeld. Damit werden wir einiges bewegen können!“, so Mumm abschließend.

„Ich begrüße diese Zuwendungen aus dem Programm Städtebauliche Erneuerung 2018 sehr! Besonders am Maifeld kann man immer wieder sehen, welche Fortschritte erreicht werden. Es ist gut zu wissen, dass die finanzielle Förderung des Landes hier gut aufgehoben ist“, unterstreicht der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland erfreut. „Die SPD-geführte Landesregierung belegt hier eindrucksvoll, dass ihr die Stärkung des ländlichen Raums wichtig ist“, so Ruland abschließend.

 
 

...

 

 

Mein Ortsverein

 

EUROPA IST DIE ANTWORT

 

EIN NEUER SOZIALSTAAT