Ruland: „Angriffe auf unsere Polizei sind Attacken auf unseren Rechtsstaat“

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Schwere Übergriff auf Polizeibeamte in Andernach lösen landesweit Entsetzen aus

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) vernahm die Nachricht bezüglich der jüngsten Angriffe auf Polizisten in seiner Heimatstadt mit großer Bestürzung. Er wünscht den verletzten Beamten eine schnelle und vollumfängliche Genesung und ihnen sowie deren Familien viel Kraft in diesen Tagen. Außerdem erklärt Marc Ruland, MdL, nach seinem heutigen Besuch in der Polizeiinspektion Andernach:

„Es ist verachtenswert, dass in unserem Andernach ein am Boden kniender Polizist sowie dessen zwei Polizeikollegen brutal angegriffen wurden. Diese Tat verurteile ich auf das Schärfste – hier gibt es keine Toleranzschwelle. Die Polizei arbeitet zum Wohle unserer Gesellschaft und ist als Teil der Exekutiven mit für unsere wehrhafte Demokratie maßgeblich. Angriffe auf die Polizei sind damit Angriffe auf unsere Demokratie, mithin auf unser friedliches Zusammenleben. Unser Rechtsstaat wird mit allen Mitteln auf diese jüngsten Geschehnisse reagieren.“

 
 

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein