Ruland: „Ons Schwemmebad bietet wieder sommerliche Abkühlung“

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Freibad nach anfänglichen Schwierigkeiten nun auf gutem Kurs – vor Ort Termin mit StS Nicole Steingaß

Der Andernacher Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Marc Ruland, begrüßt die kürzliche Neueröffnung und vorangegangene Sanierung des örtlichen Freibads. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und kurzen Einstellungen des Badebetriebes freuen sich die Betreiber weiterhin auf zahlreiche Gäste. Der Abgeordnete besichtigte die abgeschlossenen Umbaumaßnahmen gemeinsam mit der Staatssekretärin (StS) des Ministeriums für Inneres und Sport, Nicole Steingaß, im Rahmen ihrer Rheinland-Pfalz Sommerreise. Ursprünglich wurde das Freibad 1958 eröffnet. Ab August 2018 wurde es saniert und erstrahlt nun im neuen Glanze.

Und so mancher Badegast verschaffte sich während seines Badebesuches zu allererst einen Eindruck der neuen Standards und Umgestaltungen. Die tolle Erfrischung an einem heißen Sommertag wurde somit fast zur Nebensache. „Es ist schon bemerkenswert, was uns hier in Andernach in Zusammenarbeit mit dem Land gelungen ist. Nach mehreren Monaten haben die Toren von ‚Ons Schwemmebad‘ wieder geöffnet. Die anfänglichen Schwierigkeiten im neuen Betrieb sind überwunden, wir erwarten eine erfolgreiche Saison!“, wie Ruland erklärt. Durch die Zusammenarbeit der Stadt mit dem Landkreis und dem rheinland-pfälzischen Innenminister konnten die Sanierungsmaßnahmen finanziert werden. Die dafür notwendigen 3,76 Millionen Euro wurden, neben einer Förderung der Kreisverwaltung über 300.000 Euro, vom Land mit 500.000 Euro bezuschusst. „Ich habe die Entscheidung von Innenminister Lewentz sehr begrüßt. Durch diese Förderung konnte Andernach bei den Sanierungsmaßnahmen finanziell entlastet werden“, so Ruland.

Die grundsätzliche Form und Größe des Schwimmbeckens blieb fast erhalten, wurde jedoch mit einer kompletten hochwertigen Edelstahlwanne aufgewertet. Neben einem neuen Kinderbecken, das energetisch nachhaltig ausgerichtet ist, entstanden neue Pflasterwege und hochwertige Sitzgelegenheiten aus Holz und Gabionen. Die Grünflächen sowie Freizeit- und Sportanlagen blieben erhalten. Die gesamten Wasseranlagen wurden moderner und nachhaltiger umgerüstet. Besonders beliebt bei den Badeästen sind die neuen Warmwasserduschen und die Ausstattung mit WLAN. Die gut besuchte Terrasse lädt somit zum Verweilen ein.

„Unser Schwimmbad ist eine hervorragende Möglichkeit, den Sommer als Familie oder mit Freunden zu genießen. Besonders für den knappen Geldbeutel stellt ein modernes Freibad eine tolle Alternative zu anderen kostspieligen Alternativen dar. Aber auch aus dem Leitbildprozess der Stadt Andernach konnten wir entnehmen, dass Naherholungsflächen zunehmend von allen genutzt werden wollen. So ermöglichen wir, dass auch ein Sommer zu Hause vor Ort durch Vielfältigkeit und Entspannung Urlaub sein kann. Toll ist dabei, dass die Eintrittspreise für das Schwimmbad beispielsweise trotz aufwendiger Sanierungsmaßnahmen gleich bleiben!“ so Ruland abschießend. 

 
 

...

 

 

Mein Ortsverein