Ruland: „Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu Ferienzeiten verbessert!“

Pressemitteilung

SPD-geführte Landesregierung stärkt die Ferienbetreuung
 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt den Ausbau der Ferienangebote für Kinder in Rheinland-Pfalz. In den letzten Jahren verdreifachte der Landtag auf Initiative der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Stefanie Hubig (SPD), dafür die Landesmittel für Familienbetreuungsmaßnahmen – auf jetzt eine Millionen Euro.

Ferienbetreuung dient berufstätigen Eltern in den Ferien als starke Stütze im Alltag. Während die Kinder von pädagogischen Fachkräften betreut werden und ihre Ferien genießen können, können Eltern ihrer Arbeit nachgehen. Damit zeigt die Sozialdemokratie in Rheinland-Pfalz, dass sie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf immer größerer Bedeutung beimisst und neue Angebote möglich werden lässt. Durch diese Maßnahmen werden konkret Ferienangebote in Rheinland-Pfalz flexibel und passgenau gestaltet. Eine finanzielle Grundausstattung von 7.400 Euro sichert jedem Jugendamt ein solides Fundament. Zusätzlich erhält jedes Jugendamt eine individuelle Summe, die sich nach dem Anteil der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren in einem Jugendamtsbezirk richtet. Damit können auch ein- oder mehrtägige Veranstaltungen bezuschusst werden. Zuvor galt dies nur für zweiwöchige Maßnahmen, die mindestens acht Stunden pro Tag andauerten.

„Diese Fördergelder sind richtig investiert und kommen genau da an, wo sie gebraucht werden. Besonders mein Wahlkreis, Andernach/Mendig/Pellenz, aber auch der gesamte Landkreis profitiert als ländlicher Raum hiervon, da Familien aufgrund der örtlichen Infrastruktur im Berufsalltag für die Kinderbetreuung oftmals an ihren Heimatort gebunden sind. Daneben bietet die Ferienbetreuung im Land auch für den kleinen Geldbeutel ein kindergerechtes ‚Sommerabenteuer‘“, so Ruland abschließend.

Auf der Online-Plattform www.ferienboerse-rlp.de sind Ferienangebote landesweit auf einen Blick zusammengefasst. Die Jugendämter, Verbände, Vereine und Initiativen können dort ihre vielfältigen Angebote einstellen.