SPD beantragt Prüfung eines Autokinos in Andernach

Veröffentlicht in Pressemitteilung

In Zeiten der Corona-Krise steht das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Andernach still. Veranstaltungen der Stadt und von Vereinen mussten abgesagt oder verschoben werden. Gleichzeitig sind viele Familien an die eigenen vier Wände gebunden. Die Andernacher SPD-Stadtratsfraktion hat daher bei der Stadtverwaltung eine Prüfung beauftragt, ob in Andernach ein Autokino als Kulturveranstaltung angeboten werden kann.

„In anderen Städten erfreuen sich Autokinos aktuell einer großen Beliebtheit und sie sind in Zeiten von Corona umsetzbar“, erläutert Marion Winter, Sprecherin der SPD im Kulturausschuss, die Idee der Sozialdemokraten und ergänzt: „Kinder und Eltern würden sich sicherlich über diese Abwechslungsmöglichkeit freuen.“   Für die SPD kommen als Veranstaltungsort der Parkplatz am Runden Turm, der Geysir-Parkplatz oder Flächen am Jugendzentrum in Frage. „Wir überlassen die Umsetzung der Expertise der Fachleute des Kulturamts und würden uns freuen, wenn diese Veranstaltungsart den Andernacher Bürgerinnen und Bürgern kurzfristig angeboten werden könnte“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Jens Groh. Er ist davon überzeugt, dass das Angebot gut angenommen werden würde.

 
 

Homepage SPD Stadtverband Andernach

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein