„Kreisel Nickenich“ kommt 2020

Veröffentlicht in Pressemitteilung

SPD-Landtagsabgeordneter Marc Ruland lädt LBM und Vertreter der Ortsgemeinde Nickenich zum Gespräch

 

Kürzlich folgten der Nickenicher Bürgermeister Detlev Leersch und der Nickenicher Beigeordnete Michael Krings der Einladung des Andernacher Landtagsabgeordneten Marc Ruland (SPD) in dessen Wahlkreisbüro, dem Werner-Klein-Haus in Andernach. Grund hierfür war ein Austausch über den aktuellen Sachstand der Baumaßnahme „Kreisel Nickenich“ an der L116/L118/L119/K53.

Dazu referiert zunächst der stellvertretende Dienststellenleiter und Fachgruppenleiter „Straßenplanung“ des Landesbetriebes Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz, Martin Riehl. Herr Riehl erklärte, dass die Grunderwerbsgespräche weit fortgeschritten wären und man optimistisch sei, diese zeitnah erfolgreich abschließen zu können. Nach Abschluss des Grunderwerbs können die weiteren Planungsschritte beginnen und voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2020 die bauliche Umsetzung realisiert werden. „Unsere aktuelle Kostenschätzung liegt bei rund einer halben Million Euro“, so Riehl abschließend.

„Der Kreisel ist für die Anwohner in Nickenich sowie alle Autofahrer der Umgebung eine echte Entlastung. Es freut uns sehr, dass diese „Gefahrenstelle“ nun endlich durch den neuen Kreisel beseitigt wird. Es geht hierbei um die Sicherheit und letzten Endes um die Gesundheit aller Verkehrsteilnehmer. Deswegen ist auch die zeitnahe Umsetzung so wichtig! Wir danken Herrn Riehl für dessen Einsatz und das Informationsgespräch“, wie Leersch, Krings und Ruland erklärten. Nach dem angenehmen und informativen Austausch waren sich Ruland und seine Gäste bezüglich Herrn Riehls Ausführungen einig: Der LBM hat tolle Arbeit geleistet und mit dieser absehbaren Umsetzung der Maßnahme mehr als sein Bestes getan. Gute Nachrichten gibt es auch für alle Fahrradfahrer, wie Riehl feststellte: „Der Fahrradweg an der L 118/119 bleibt erhalten.“

„Interessant für unsere Region ist auch, dass ab Sommer diesen Jahres die Landstraße 116 zwischen Andernach und Nickenich ausgebaut wird. Hierfür stellt das Land 1,9 Mio. Euro bereit – Geld, das unseren ländlichen Raum stärkt“, so Ruland abschließend.

 
 

...

 

 

Mein Ortsverein

 

EUROPA IST DIE ANTWORT

 

EIN NEUER SOZIALSTAAT