Ruland: „Land gibt 300.000 Euro für Feuerschutz vor Ort!“

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Innenministerium bezuschusst Anschaffung „Mittlerer Löschfahrzeuge“ für Volkesfeld und Rieden

 

Die Ausstattung der freiwilligen Feuerwehren in Rieden und Volkesfeld (Verbandsgemeinde Mendig) erhalten jeweils eine Zuwendung aus Landesmitteln der Feuerschutzsteuer. Damit wird die Anschaffung jeweils eines „Mittleren Löschfahrzeug MLF“ mit je 150.000 Euro gefördert. Dies geht aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an die Verbandsgemeinde Mendig hervor. „Diese finanzielle Unterstützung durch Landesmittel hilft vor Ort. Besonders im ländlichen Raum ist ein flächendeckender Feuerschutz unabdingbar. Dies belegt den Nutzen der Feuerschutzsteuer“, so der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD).

„In diesem Fall ist es nicht nur Zeichen der Wertschätzung gegenüber den vielen ehrenamtlich Engagierten in der Feuerwehr, wenn gutes Equipment bereitgestellt wird, es ist besonders unsere Pflicht, dass diese mit sicherer und moderner Ausrüstung arbeiten können. Diese Bürgerinnen und Bürger leisten in ihrem Ehrenamt Großes. Mein Dank gilt ihrem Einsatz!“ so Ruland abschließend.  

 
 

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein