Ruland: „Schulen im Landkreis als ‚Nachhaltige Schule‘ ausgezeichnet“

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Nachhaltigkeit soll Teil des Bildungsauftrags an rheinland-pfälzischen Schulen werden

 

Für ihr großes Engagement auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit sind die Grundschulen „Mayen-Kürrenberg“ und „Christophorus“ – letztere aus Mülheim-Kärlich – sowie die Schönstätter Marienschule aus Vallendar in Mayen-Koblenz als „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet worden und erhalten eine Nachhaltigkeitsplakette. Dies teilt der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) mit. „Nachhaltiges und umweltbewusstes Denken und Handeln hat an diesen Schulen schon lange einen festen Platz. Ich freue mich sehr, dass das große Engagement der Schulgemeinschaft nun die Anerkennung erfährt, die es verdient. Für die Schülerinnen und Schüler ist die Auszeichnung ein großer Ansporn, das Ziel einer nachhaltigen Schule weiter engagiert zu verfolgen“, sagt Ruland.

Die Ausschreibung „Nachhaltige Schule“ ist eine Initiative der Landesschüler*innenvertretung und des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums. Landesweit wurden 46 Schulen mit der Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet. Für ihre herausragenden Verdienste für mehr Nachhaltigkeit und Umweltbildung wurde an sechs Schulen zusätzlich ein Sonderpreis verliehen, darunter auch die genannten Schulen aus Mayen-Koblenz. Nachhaltigkeit und Umweltbildung sollen an rheinland-pfälzischen Schulen künftig noch stärker verankert werden. Nach dem neuen Schulgesetz, das der rheinland-pfälzische Landtag am vergangenen Mittwoch beschlossen hat, soll Nachhaltigkeit Teil des Bildungsauftrags an rheinland-pfälzischen Schulen werden.

 
 

...

 

 

Mein Ortsverein