Küsel im Wahlkreis Bendorf/Weißenthurm in Rennen

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Sozialdemokraten sprachen wieder Karin Küsel ihr Vertrauen aus

 

Am 26. Juni lud die SPD Mayen-Koblenz zur Wahlkreiskonferenz im Wahlkreis 10 – Bendorf, VG Weißenthurm, VG Vallendar, VG Höhr-Grenzhausen - für die Landtagswahl 2021 ein. Dort wählten die Genossinnen und Genossen unter Einhaltung der Corona-Auflagen ihre Kandidatin. 

Zur Wahl stellte sich Karin Küsel, Ortsbürgermeisterin, aus Urbar. Die 54-jährige Mutter von drei erwachsenen Kindern leitet das `Bunte Klassenzimmer´ bei der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler. Als Mitglied im Verbandsgemeinderat und Kreistag ist sie seit vielen Jahren stark mit der Region und den Menschen verwurzelt. „Mir liegen die Menschen am Herzen, für die ich immer ein offenes Ohr habe.“, erklärt Küsel ihre Motivation für den Landtag zu kandidieren. Dies wurde auch in ihrer Rede deutlich. So ging sie auf die aktuelle Situation in der Corona Pandemie ein, die starke gesellschaftliche und soziale Einschnitte für große Teile der Bevölkerung bedeute. „Gerade für Familien, die aufgrund der geschlossenen oder nur teilweise zugänglichen Kitas und Schulen ihre Kinder zuhause betreuen oder unterrichten und trotzdem beruflich volle Leistung bringen müssen, stoßen an ihre Grenzen. Viele die auch noch ihre Eltern versorgen, leisten unglaubliches.“  Auch auf die schwierige Situation der älteren Menschen ging die Kandidatin ein. „Besuche in Seniorenheimen, Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern waren strikt untersagt. Das war eine schmerzliche Erfahrung“. Karin Küsel verwies darauf, wie gut Rheinland-Pfalz durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer regiert wird. „Ich möchte mich mit aller Kraft für die sozialdemokratischen Themen der medizinischen Versorgung, der Digitalisierung, der gebührenfreien Bildung und der sozialen Gerechtigkeit einsetzen. 

Mit Karin Küsel und als B-Kandidat Dr. Andreas Rath, Ortsbürgermeister, aus Hillscheid überzeugten sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz und wurden mit überwältigender Mehrheit nominiert. „Wir wollen das Direktmandat erreichen, um die Menschen in unserer Heimat zur 

vertreten!“, so Küsel und Rath. „Diese Konferenz war für uns der Auftakt zur Landtagswahl 2021. Auch in diesem Wahlkreis geht für die SPD ein engagiertes Team ins Rennen. Karin Küsel und Andreas Rath haben gute Chancen, im Wahlkreis die Nase vorn zu haben. Wir kämpfen gemeinsam für ein starkes SPD-Ergebnis - um das Direktmandat und für Malu Dreyer als Ministerpräsidentin“, so der Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Marc Ruland, Landtagsabgeordneter, abschließend.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein