SPD fordert mehr Schulsozialarbeit an Ganztags-Grundschulen (GTS)

Pressemitteilung

Andernacher SPD-Stadtratsfraktion besuchte Grundschule Hasenfänger

 

Für Kinder ist die Schule ein wichtiger Ort, an dem sie lernen, sich entfalten und individuelle Stärken entwickeln können. An Grundschulen eingesetzte Schulsozialarbeiter unterstützen die Heranwachsenden in besonderen Lebenslagen unter anderem bei schulischen Problemen.

Wie wichtig Schulsozialarbeiter im Schulalltag sind, wurde den Andernacher Sozialdemokraten jüngst in einem Vor-Ort-Gespräch mit der Schulleitung und Lehrern der GTS-Grundschule Hasenfänger klar. „Unsere Schule ist voll bis unter das Dach“, erläutert Daniela Dockendorf mit Blick auf die aktuellen Schülerzahlen an ihrer Schule. Von insgesamt 300 Grundschülern nutzen 190 Schülerinnen und Schüler das Ganztagsangebot. Pro Klasse werden dabei 24 Schüler unterrichtet, von denen in jeder Klasse zwischen drei und fünf Kinder durch zusätzliche Förderlehrer unterstützt werden. Die GTS Hasenfänger gilt als Schwerpunktschule für Kinder mit Förderbedarf.

Bisher ist für Schulsozialarbeiter an der Grundschule Hasenfänger nur eine halbe Stelle vorgesehen. Das möchten die Andernacher Sozialdemokraten nun ändern. In einem Antrag an die Stadt bittet die SPD-Stadtratsfraktion um ihren Vorsitzenden Marc Ruland, MdL, um eine Prüfung der Versorgung Andernacher Grundschulen mit Schulsozialarbeit. Insbesondere das Verhältnis der Betreuungsrelation zwischen Schulsozialarbeitern und Schülern, wie auch die aktuelle Sicht der Schulleitungen auf einen Bedarf an mehr Schulsozialarbeit soll dabei in den Blick genommen werden.

Neben der beantragten Bedarfsermittlung fordert die SPD- Stadtratsfraktion bereits ab dem Schuljahr 2019/2020 ganz konkret die Aufstockung der Stunden für Sozialarbeiter. „Wir wollen, dass an jeder Ganztagsgrundschule Sozialarbeiter den Schülerinnen und Schülern nicht nur sporadisch für ein paar Stunden, sondern ganztägig zur Verfügung stehen. Deshalb fordern wir, ab dem kommenden Schuljahr eine Vollzeitstelle für Schulsozialarbeit an jeder Ganztagsgrundschule einzurichten.“, erklären Gerd Schumann und Marc Ruland, MdL.

Die Mitglieder der SPD Andernach sehen in der zu treffenden Entscheidung einen Grundsatzbeschluss, der auch greifen soll, wenn neue Ganztagsschulen hinzukommen werden.

 
 

Homepage SPD Stadtverband Andernach