SPD legt Antrag für mehr bezahlbaren Wohnraum für Andernach vor

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Sanierung, Modernisierung, sozialer Wohnungsbau und neue Baugebiete sollen mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen


Die Andernacher SPD Stadtratsfraktion um ihren Vorsitzenden Marc Ruland, MdL hat in die städtischen Gremien einen Antrag eingebracht, der das Thema bezahlbaren Wohnraum in den Fokus stellt. Ein Kernpunkt des Antrages war, dass ein Sanierungskonzept für städtische (Feuerwehr)-Wohnungen vorgelegt und entsprechende Mittel in der mittelfristigen Finanzplanung verankert werden. Zudem wurde die Verwaltung aufgefordert, die Zeitschiene für die Ausweisung dringend benötigter neuer Baugebiete darzulegen und entsprechende Beschlüsse für mehr „bezahlbare Baugrundstücke“ vorzubereiten. 

Außerdem wurde die Verwaltung aufgefordert, den Gremien vorzustellen, welche Förderkulissen und Förderinstrumente für neuen sozialen und bezahlbaren Wohnungsbau in Andernach bestehen. Hierzu sollen auch die Fördermodelle von Nachbarkommunen dargestellt werden.

Sobald die Verwaltung dem nachgekommen ist, wird das Thema „bezahlbarerer Wohnraum“ wieder Tagesordnungspunkt bei einer der nächsten Ausschusssitzungen werden. „Bezahlbarer Wohnraum ist der erste Schwerpunkt unseres ‚Gut Leben in Andernach‘-Programms.“, betonen Dr. Jens Groh und Marc Ruland „Wir werden dieses Thema weiter mit Nachdruck verfolgen und hoffen, dass es hier bald weiter vorangeht.“

 
 

Homepage SPD Stadtverband Andernach

...

 

 

Mein Ortsverein