SPD regt Maßnahmen zur Verkehrslenkung an

Veröffentlicht in Pressemitteilung

Schwerlastverkehr für den zweiten Bauabschnitt der L116 muss umgeleitet werden


ANDERNACH. Der erste Bauabschnitt der umstrittenen L116 Baustelle wird jetzt nach einigen Verzögerungen abgeschlossen. Der zweite Bauabschnitt startet bereits zwischen der Einmündung L116/K58 und der Einmündung Im Breitholz. „Nachdem die Eicher Bürgerinnen und Bürger  in den vergangen Wochen und Monaten durch die Vollsperrung stark beeinträchtigt waren, wollen wir vermeiden, dass nun weitere, erhebliche  Beeinträchtigungen durch stärkeren Verkehr in unserem Ort entstehen“, so Oliver Lescher, SPD Ortsbeiratsmitglied.

 

Insbesondere steht hier der Schwerlastverkehr im Vordergrund. Darum wurde jetzt bei der Stadt angeregt, sich nach Einrichtung der Baustelle mit dem Straßenbaulastträger, sowie einem zuständigen Vertreter der Polizeiinspektion Andernach im Rahmen eines Vor-Ort-Termins zu treffen. Ziel sollte es sein, frühzeitig erforderliche Maßnahmen der Verkehrslenkung zu besprechen, um hierdurch eine möglichst geringe Verkehrsbeeinträchtigung für den Stadtteil Eich und insbesondere der Anwohner der Nickenicher Straße, der Wegeler Straße und der Eicher Straße, zu erreichen.

Eine denkbare Maßnahme wäre aus Sicht der Eicher SPD beispielsweise, neben den üblichen Durchfahrtsverbotsschildern, eine bauliche Höhenbeschränkung in der Nickenicher Straße für LKW einzurichten. „Mit dieser Maßnahme könnte man zumindest erreichen, dass sich der Schwerlastverkehr nicht noch seinen Weg durch Eich sucht.“, so Lescher.

 

Pressemitteilung der SPD Eich

 

 
 

Homepage SPD Stadtverband Andernach

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein