Mayen ist wieder sozialdemokratisch

Veröffentlicht in Pressemitteilung

In einer festlichen Feierstunde wurde Dirk Meid (SPD) am vergangenen Mittwoch in Mayen in sein neues Amt als Oberbürgermeister eingeführt. Gleichzeitig wurde sein Vorgänger Wolfgang Treis (GRÜNE) verabschiedet. Auch der örtliche Landtagskandidat, Dr. Alexander Wilhelm (SPD), war vor Ort und überbrachte als Vertreter der Landesregierung herzliche Glückwünsche aus Mainz. „Der Wahlsieg ist die verdiente Belohnung für den engagierten Wahlkampf, den Dirk und sein Team geführt haben. Ich bin überzeugt, dass Dirk Meid ein ausgezeichneter Oberbürgermeister für Mayen sein wird. Er verfügt über viele Jahre Erfahrung sowohl in der Verwaltung, als auch in der Wirtschaft. Beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Amtsübernahme. Persönlich schätze ich zudem seinen Fleiß und seine Zuverlässigkeit“, so Dr. Wilhelm, Staatssekretär.

Auch der gemeinsam mit Clemens Hoch im Andernacher Nachbarwahlkreis kandidierende SPD-Kreisvorsitzende Marc Ruland war beim aufgrund der Corona-Beschränkungen stark begrenzten Festakt mit dabei. Auch er gratulierte dem neuen Oberbürgermeister herzlichst und betonte: „Mein Dank gilt aber auch dem scheidenden Oberbürgermeister Wolfgang Treis. Nicht nur für seine Arbeit für die Stadt, sondern weil er zeigt, wie sich ein guter Demokrat sich bei einer Wahlniederlage verhält. Ich wünschte, dass es überall so reibungslos funktionieren würde, wie heute in Mayen.“

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

...

 

 

Mein Ortsverein