Ruland: „Mendiger Brauerei ist Kult“

Veröffentlicht in Pressemitteilung

SPD-Abgeordneter Marc Ruland besuchte Mendiger Betrieb

 

Im Rahmen seiner jährlichen Sommerreise besuchte der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Mendig, Hans-Peter Ammel, Clemens Hoch, Staatssekretär, und Benjamin Kastner, designierter Bundestagskandidat für den Wahlkreis 198, in seinem Wahlkreis die „Vulkan Brauerei“ in Mendig. Der Geschäftsführer Malte Tack empfing die Herren und lud zu einer Betriebsbesichtigung ein. Den interessierten Zuhörern wurde unter anderem der Brauvorgang erläutert. Ein „Eye-Catcher“ waren dabei die historischen kupfernen Sudkessel und Braupfannen aus den 60er Jahren. Wurde damals noch eher per Zufallsprinzip gebraut, geschieht dies heute mit modernster Technik und zeitgleich traditionsreicher Erfahrung im Minutentakt. Für das beste Ergebnis ist mittlerweile von der Zutatenzugabe bis zur Temperaturregelung alles genau abgestimmt. Hierfür bedarf es natürlich eines guten Teams, das Herr Tack aber auf seiner weiß. „

Mit unserem starken Team brauen wir täglich immer mehr verschiedene Biersorten. Das dies Erfolg hat, belegen besonders unsere Auszeichnungen in Wettbewerben“, so Herr Tack zu den Gästen. Besonders stolz berichtete Herr Tack über das jüngste Projekt, bei dem ein „Klosterbier“ in Zusammenarbeit mit den Mönchen aus Maria Laach hergestellt wird. Hierfür wird unter anderem spezielles Klosterwasser genutzt und es wurden besondere Krüge angefertigt. Ruland, Hoch und Kastner zeigten sich von der vor Ort geleisteten Arbeit begeistert. „Die Mendiger Brauerei ist mit ihren Bieren mittlerweile deutschlandweit bekannt. Nicht nur für Wanderer ist sie ein beliebtes Ausflugsziel. Es ist eindrucksvoll, was hier von allen Akteuren täglich geleistet wird“, so Ruland resümierend.

Neben dem starken Team an den „Brautöpfen“ umfasst die Mendiger Brauerei weitere 90 Angestellten in der Gastronomie (eine beliebte, leckere und ehrliche Brauhausküche). Das komplette Brauhaus-Team ist eng mit der Heimat verwurzelt, daher ist es ihnen ein persönliches Bedürfnis möglichst viele Zutaten für die frische Küche direkt in der Region zu beziehen. „Seit der Corona-Pandemie merken wir, dass unser Biergarten immer mehr Zuspruch findet. Deswegen haben wir auch hier Maßnahmen ergriffen, damit jeder Gast mit gutem Gefühl bei uns ist“, so Tack weiter. Nach dem Rundgang in der Brauerei war auch noch für eine kleine Stärkung Zeit und so konnten sich die Marc Ruland, MdL, Clemens Hoch, StS, Hans-Peter Ammel, Stadtbürgermeister, und Benjamin Kastner am Tisch mit Herrn Tack selbst von der Brauhausküche und der VULKAN Brauerei überzeugen. „Mendig blickt zurecht mit Stolz auf seine traditionsreiche Geschichte als Bierbrauerstadt. Toll, dass diese Kultur weiter erhalten bleibt!“, so Ruland, Hoch, Ammel und Kastner abschließend.

 
 

Corona-Hilfe

 

...

 

 

Mein Ortsverein