Sozialdemokraten laden ein zum politischen Aschermittwoch

Pressemitteilung

Wahlkreis/Mainz. Gemeinsam mit dem SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz laden die SPD-Unterbezirke Koblenz und Mayen-Koblenz zu ihrem gemeinsamen politischen Aschermittwoch ein, der, in guter Tradition, auch in diesem Jahr am 1. März 2017 in der Koblenzer Brauerei, An der Königsbach 8, in Koblenz stattfinden wird. Mit von der Partie werden neben Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, und dem Koblenzer Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters, David Langner, auch die Vorsitzenden der Kreisverbände, Detlev Pilger, MdB, und Marc Ruland, MdL, sein.

„Wir freuen uns auf eine Veranstaltung mit viel Schwung, leidenschaftlichen Reden und spannenden Gesprächen sowie einen Ausblick auf das Wahljahr 2017. Man darf schon jetzt sicher sein: Es wird spannend – und am Ende gewinnt nach einer alten Fußballerweisheit Martin Schulz!“, erklärt Ruland nicht ohne Augenzwinkern. „Gerne wollen wir diesem Wahljahr gemeinsam mit unseren Genossinnen und Genossen entgegenblicken, uns auf den Wahlkampf einstimmen und auch die Auseinandersetzung mit den politischen Mitbewerbern nicht scheuen“, so Ruland weiter.

Für gute musikalische Stimmung sorgt der Musikverein St. Servatius Güls e.V. – und auch für das leibliche Wohl ist mit Hering und Pellkartoffeln als traditionellem Aschermittwochsgericht gesorgt. Eine vegetarische Alternative steht ebenfalls bereit. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Vorabbestellung der Karten gebeten. Diese können über die SPD-Geschäftsstelle in Koblenz unter der Telefonnummer 0261-30482-12 oder per Email unter spd-rgs.koblenz(at)spd.de angefragt werden. „Wir freuen uns auf Ihr bzw. dein Kommen und eine ausgelassene Stimmung im Rahmen unseres politischen Aschermittwochs“, so Ruland abschließend. 

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz